Stadtratsantrag Klimaschutzmanagerstelle schaffen

Antrag zur Anstellungen einer zusätzlichen Fachkraft im Stadtbauamt (50%-Stelle) und einer Fachkraft zur Unterstützung des Klimaschutzes - Städtische(r) Klimaschutzmanager(in) (50%-Stelle)

13. Okt. 2014 –

Originaltext des Antrags unserer Stadtratsfraktion:

 

Sehr geehrter Oberbürgermeister Faul, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Diskussionen in den letzten Jahren bei Auftragsvergaben an Ingenieur- und Architekturbüros hat immer wieder ergeben, dass derartige Leistungen oftmals grundsätzlich auch von Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter geleistet werden könnte.
Allerdings scheiterte dies immer wieder an der engen Personalsituation bei der Stadtverwaltung.
Wir sehen hier den Bedarf für eine 50%-Stelle.
Des Weiteren greifen wir den Vorschlag von Oberbürgermeister Hermann Faul anlässlich der Abstimmung über die Besetzung der Stelle für das Klimaschutzmanagement mit einer 50%-Stelle auf.
Wir sehen die Möglichkeit beide wichtigen Aufgabengebiete mit einer Person - wie bei anderen Kommunen auch - besetzen zu können.
Sehr vorteilhaft wäre dabei, dass die 50%-Stelle für die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes zu 65% gefördert werden würde.
Diese Neueinstellung brächte der Stadtverwaltung zum einen Synergien bei Vergaben und Planungen und zum anderen Käme der Klimaschutz in Nördlingen weiter voran.

« Zurück | Nachrichten »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen