• v.l.n.r. Eva Lettenbauer, Katrin Fuchs, Julia Minnich, Adrian Grebien, Simon Kimaschka, Heike Minnich, Ursula Kneißl-Eder

Grüne gründen Ortsverband in Mertingen

05. Mär. 2019 –

Die Donau-Rieser Grünen gründeten ihren sechsten Ortsverband. Bei der Gründungsversammlung in Mertingen wurde Julia Minnich zur Ortsvorsitzenden gewählt. Ortsvorsitzender ist Adrian Grebien. Zur Schriftführerin wurde Katrin Fuchs gewählt. Die beiden Beisitzer*innen Simon Kimaschka und Heike Minnich verstärken das Vorstandsteam. Kreisvorsitzende Ursula Kneißl-Eder begrüßte 24 Anwesende in der Gaststätte Schiglwirt in Mertingen. Mehr als die Hälfte waren erst kürzlich Mitglieder der Partei geworden. Sie freute sich, dass die bayernweiten Erfolge der Grünen wenige Monate nach den Landtags- und Bezirkswahlen im Landkreis und in Mertingen spürbar werden. Grüne Themen bewegen die Gemüter, die Bürgerinnen und Bürger wollen kein weiter so, so Kneißl-Eder. Ein gutes Jahr vor den Kommunalwahlen sei genau der richtige Zeitpunkt um die Ziele der Grünen weiterzutragen und in den Gemeinden zu etablieren. Die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer brachte einen kurzweiligen Abriss der hitzigen Debatten im Landtag mit nach Mertingen. Klimaschutz dürfe nicht ohne Aussicht auf eine andere Umweltpolitik in Bayern als Worthülse in die Verfassung geschrieben. "Das haben wir CSU und Freien Wählen selbstverständlich nicht durchgehen lassen", so Lettenbauer. Sie betonte, dass statt Worten, Taten für mehr Erneuerbare Energieerzeugung, mehr Nahwärmenetze und Naturschutzmaßnahmen in Bayern folgen müssen. Außerdem unterstrich Lettenbauer wie wichtig die Debatte um mehr Frauen in der Politik auch für Mertingen und den Landkreis ist. "Die Argumentationen und Ansichten von Frauen müssen unbedingt auch in unserer Kommunalpolitik vor Ort gleichberechtigt zur Sprache kommen. " Im Anschluss leitete sie die Wahlen.
Die neugewählten Ortsvorsitzenden Julia Minnich und Adrian Grebien stellten zum Ende der Versammlung nochmals ausführlich ihre Ziele für Mertingen vor. Julia Minnich dankte für das Vertrauen und will besonders die Jugendpolitik in Mertingen verantreiben. "Wir wollen den Bau eines Jugendhauses wieder aufgreifen und unseren Politik- Stammtisch für Jugendliche bekannter machen und etablieren." Minnich und Grebien denken auch über einen Jugendgemeinderat nach. Adrian Grebien möchte Ideen für die Belebung des Mertinger Ortskerns einbringen. Weiterhin erklärte er: "Die Partnerschaft zwischen Mertingen und Sainte-Pazanne liegt mir besonders am Herzen." Er zeigte sich sehr erfreut, dass die Anwesenden so zahlreich zur Gründungsversammlung gekommen sind.

« Zurück | Nachrichten »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.